Akupunktur

Während einer Behandlung werden ausgewählte Punkte mit feinen Nadeln stimuliert, um somit Körperfunktionen zu beeinflussen und die Qi-Zirkulation auszugleichen.

Tuina Massage

Die traditionelle chinesische Massage heisst Tuina oder An-Mo. Durch manuelle Anwendung von unterschiedlichen Griffen an bestimmten Körperstellen, Akupunkten und Meridianverläufen, löst man Blockaden und harmonisiert die Energie.

Schröpfen

Das Schröpfen ist eine Behandlungsmethode der traditionellen Volksmedizin, die praktisch in jeder Kultur verwendet wurde.

Beim Schröpfen werden Blockaden gelöst, der Energiefluss reguliert und die Durchblutung aktiviert. Somit wird die Stoffwechselaktivität der Haut und des Unterhautgewebes angeregt und es kann auch eine Wirkung auf die Organe erzielt werden.

Moxa

Unter Moxibustion versteht man das therapieren durch Wärmeeinwirkung, indem Akupunkturpunkte und Meridiane durch glimmendes Beifusskraut (Artemisia vulgaris) erwärmt werden.

Moxa kann zum Beispiel zur Narbenentstörung, zum stimulieren des Immunsystems, zur Förderung der Zirkulation und zur Entzündungshemmung verwendet werden.

Gua Sha

Gua Sha ist eine Behandlungsmethode des Schabens auf der Körperoberfläche, die meist mit einem chinesischen Suppenlöffel ausgeführt wird.

Gua Sha wirkt ausleitend (zum Beispiel bei Nackenbeschwerden oder einer Erkältung nach Durchzug), kann Blockaden lösen und Bewegungseinschränkungen verbessern, Schmerzen lindern und das Immunsystem stärken.

Please reload